Presseinformation

28.09.2020

Ministerpräsident bekennt sich zur MHB

Am Montag, 28.09.2020, empfing Oberbürgermeister Steffen Scheller im Städtischen Klinikum Brandenburg Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke und Wissenschaftsministerin Dr. Manja Schüle. 


Unter der Führung von Geschäftsführerin Gabriele Wolter besichtigten sie das im Mai 2019 neu errichtete Forschungslabor der Medizinischen Hochschule "Theodor Fontane" im Haus 11 des Städtischen Klinikums und informierten sich u.a. über die Auswirkungen und Herausforderungen in der Corona-Krise.


Im Anschluss des Rundgangs stellte der Ministerpräsident fest, dass sich bereits jetzt schon die Gründung der MHB für die Region auszahlt. Denn wir brauchen mehr gut ausgebildete Medizinerinnen und Mediziner.

Steffen Scheller: „Ich freue mich, dass sich der Ministerpräsident und die Wissenschaftsministerin klar zur Medizinischen Hochschule "Theodor Fontane" bekennen und sie weiter finanziell bis mindestens 2024 mit jährlich 6,6 Mio. EUR unterstützen werden. Mit dieser positiven Botschaft wird die Erfolgsgeschichte der MHB fortgeschrieben.“